Download

Doppelkammerschlauch

Laden Sie sich jetzt eine PDF-Datei mit mehr Details zum Doppelkam- merschlauch-Komplettset und den benötigten Bestellnummern zu den jeweiligen Artikeln herunter.

Download


Doppelkammerschlauch Flyer
Laden Sie sich jetzt den Info-Flyer zum Öko-Tec Doppelkammer- schlauchsystem herunter.

Download


Dichtquell
Laden Sie sich jetzt das Sicherheitsdatenblatt für "Dichtquell" herunter.

Download

Kontakt

Öko-Tec
Umweltschutzsysteme GmbH


Im Krötengrund 4
63579 Freigericht-Horbach

Telefon: 06055-9156-0
Fax: 06055-9156-20

E-Mail: service@oeko-tec.de

col2

Doppelkammerschlauch

1. Neues DOPPELKAMMERSCHLAUCH-SYSTEM
2. Einsatz auf Wasser
3. Einsatz auf Land
4. Türabdichtung



1. Neues DOPPELKAMMERSCHLAUCH-SYSTEM

Öko-Tec Doppelkammerschläuche – mobiler Hochwasserschutz für den personalschwachen Einsatz

Der Klimawandel und seine Folgen ist kein abstraktes Thema mehr – viele Kommunen, Firmen und natürlich viele Bürger selbst sind mittlerweile – teilweise mehrfach im Laufe eines Jahres – direkt davon betroffen. Sturm- und Hochwasserschäden gehören mittlerweile zum Tagesgeschehen. Immer neue Extreme (Stichwort: Jahrhundertregen) und ihre unangenehmen Folgen stellen die Feuerwehren und andere Hilfsorganisationen auf harte Bewährungsproben.

Die klassische Methode um sich gegen auflaufendes Hochwasser zu schützen, ist der Bau von Sandsackwällen um das Wasser abzuhalten. Leider ist diese Methode sehr material- und personalintensiv und kann in der Regel von den jeweiligen Objektbesitzern – wenn überhaupt – nur in geringem Umfang angewandt werden. Meistens wird hierfür die Hilfe der jeweiligen Feuerwehr benötigt, die bei solchen Lagen allerdings zu Anfang auf Grund der immer sehr zahlreichen Hilfeersuchen meistens überfordert ist.

In dieser unangenehmen Lage sind die bewährten Öko-Tec Doppelkammerschläuche ein probates Mittel: Sie können in beliebigen Längen (maximale Einzellänge 300 Meter) mit wenig Personal (2- 3 Personen sind nötig) schnell und effektiv zum Einsatz gebracht werden. Vorgefertigte Längen an Doppelkammerschlauch für die punktuelle Sicherung von Türen, Toren, Durchfahrten, etc. erleichtern die Sicherungsmaßnahmen ebenfalls erheblich.

Gerne steht Ihnen die Fa. Öko-Tec Umweltschutzsysteme GmbH beratend für alle Fragen rund um den mobilen Hochwasserschutz zur Verfügung. Lassen Sie sich Ihr individuelles, hauseigenes Schutz- und Einsatzkonzept von den Fachleuten der Öko-Tec Umweltschutzsysteme GmbH kostenlos und unverbindlich erstellen. Das nächste Hochwasser kommt bestimmt und Sie sollten entsprechend vorbereitet sein.

Öko-Tec Umweltschutzsysteme GmbH
Im Krötengrund 4
63579 Freigericht-Horbach
Telefon: 06055-9156-0
Fax: 06055-9156-20
E-Mail: service@oeko-tec.de
www.oeko-tec.de

Das neue System erleichtert Handhabung und Transport zugunsten von Zeitaufwand und Einsatzpersonal. Keinerlei Werkzeug zum Aufbau notwendig!

Kompakt zu transportierendes System: Haspel und Klemmsystem passen auf eine Fläche von max. 1,20m x 1,20m bei nur 40 cm Bauhöhe und können von nur 2 Einsatzkräften problemlos transportiert werden

Schlauchmaterial: Antistatisch behandeltes, UV- beständiges Trilaminat mit ausgezeichneter Dehnbarkeit (wichtig bei scharfkantigen Objekten unter dem Schlauch) und erhöhter Reißfestigkeit.

Handhabung: Das innovative Klammersystem macht den Einsatz von Messern, Ratschenbändern und Moosgummimanschetten unnötig. Aufstellen - Einklemmen - Fertig!

Sichere Verankerung: Die neue DKS-Technik kann nahezu auf jedem Untergrund kraftschlüssig und sicher verankert werden.

Sichbarkeit: Das neue Schlauchmaterial besticht durch exzellente Sichtbarkeit.

Zubehör: Böschungsschutz, Profi-Gebläse 10 m³/min, Erdanker usw.


2. Einsatz auf Wasser

Bei Ölunfällen auf Gewässern stellt sich vor allem das Problem, in möglichst kurzer Zeit wirkungsvolle Maßnahmen realisieren zu können, für die oftmals nicht genügend Personal und geeignetes Material zu Verfügung steht.

Der gleiche Doppelkammerschlauch, der auch auf dem Land zum Einsatz kommt, ist eine ideale Ölsperre für stehende und fließende Gewässer.

Die große Schlauchkammer wird mit Luft befüllt, über das Gewässer gezogen und verankert. Da die Sperre zu diesem Zeitpunkt noch keinen Tiefgang hat, bietet sie auch noch keinen nennenswerten Strömungswiderstand und lässt sich so problemlos mit wenig Personal und ohne große Zugkräfte ausbringen. Erst wenn die Sperre befestigt ist, wird die kleine Schlauchkammer mit Wasser gefüllt und erreicht mindestens 18 cm Schlauchtiefe.

Es empfiehlt sich, den Schlauch zunächst an Land auf die erforderliche Länge ( max.150 m) auszurollen.

Dann wir der Schlauch zwischen den beiden Klammerteilen eingeklemmt und die Klammern werden fest miteinander verschraubt.

Das Befüllen der großen Schlauchkammer mit Luft kann mit einem Gebläse - Benzinmotor in ca. 5 min. vorgenommen werden.

Der Doppelkammerschlauch als Ölsperre ist mühelos auszubringen. Der Schlauch passt sich den Wellenbewegungen an. Ein Überschwappen des Öls ist nicht so leicht möglich.

Nach dem Ausbringen wird die kleine Schlauchkammer mit Wasser befüllt. Ein besonderes Problem bei Ölsperren ist eine übergangslose Absperrung vom Uferrand. Die wassergefüllte kleine Schlauchkammer löst dieses Problem ideal.


3. Einsatz auf Land

Das Rückhalten von gefährlichen, flüssigen Medien und kontaminiertem Löschwasser stellte die Feuerwehren bisher vor eine kaum lösbare Aufgabe. Notbehelfe wie das Errichten von Erdwällen und Barrieren aus Sandsäcken erwiesen sich im Einzelfall oftmals als völlig unzureichend.

Dem System Doppelkammerschlauch liegt der Grundgedanke zugrunde, mit dem statischen Eigengewicht von Flüssigkeiten einen wirksamen Damm zu errichten, der verhindert, dass sich auslaufende Flüssigkeiten ungehindert ausbreiten. Der Schlauch selbst kann zudem noch als großer Auffangbehälter verwendet werden. Die Doppelkammerfunktion verhindert ein Wegrollen des Schlauchs.

Als geschlossener Auffangbehälter, z.B. bei einem Tankwagenunfall fasst der 150 m lange Doppelkammerschlauch ca. 23.500 Liter und bleibt bei jedem Gelände liegen.

Mobiles Auffangbecken
150 m im Kreis gelegt und 35 cm hoch befüllt ergibt der Schlauch ein mobiles Auffangbecken bis zu 650.000 Litern auf geeignetem Untergrund. Durch das übereinanderlegen der Schlauchenden kann das Becken beliebig vergrößert werden.

Weitere Einsatzmöglichkeiten

  • Hochwassersperre
  • Begrenzung von Schaumteppichen
  • Wasserreservoir bei Waldbränden
  • Zweikammerbehälter
  • Be-und Entlüftungsschlauch
  • Um- und Weiterleitung von Schadstoffen
  • Trinkwasserbehälter
  • Aufstauhilfe an Bachläufen

4. Türabdichtung

Türabdichtung mit Y-Stück

Schadstoffe und kontaminiertes Löschwasser in einer Halle zu begrenzen, erfordert eine schnelle und wirkungsvolle Tür- u. Torabdichtung. Staplerverkehr und allgemeiner Produktionsbetrieb erlauben oftmals keine massiven baulichen Maßnahmen. Die Türabdichtung dient zur Rückhaltung von Hochwasser oder kontaminiertem Löschwasser. Der Schlauch besteht aus Polyethylen, welches eine hohe Reißfestigkeit und Chemikalienbeständigkeit aufweist. Er wird zur Abdichtung einfach ausgelegt und mit Wasser befüllt. Es wird eine maximale Stauhöhe von 35 cm erreicht.

Vielfältig und schnell in Aktion
Der hier vorliegende Schlauch ist auf einer Länge von z. B. 8 m einseitig verschweißt. Auf der anderen Seite ermöglicht eine Einfüllvorrichtung, dass beide Schlauchkammern gleichzeitig befüllt werden können. Das komplette System findet Platz in einem Metallbehälter, der ähnlich einem Feuerlöscher neben dem Hallentor befestigt wird. Für Einsatzfahrzeuge empfehlen wir die Türabdichtung im Alu-Transportbehälter.

Technische Daten

  • Doppelkammerschlauch aus Polyethylen
  • Schlauchlänge zwischen 2 u. 30m
  • Durchmesser 40 cm/20 cm
  • Y-Stück zur gleichzeitigen Befüllung beider Schlauchkammern
  • Kugelhahn mit C-Kupplung aus Alu
  • Gesamtgewicht im Alu-Transportbehälter: ca. 10 kg
  • Größe Behälter: L 580mm x B 380mm x H 220mm

Download

Doppelkammerschlauch
Laden Sie sich jetzt eine PDF-Datei mit mehr Details zum Doppelkammerschlauch-Komplettset und den benötigten Bestellnummern zu den jeweiligen Artikeln herunter.

Download

Doppelkammerschlauch Info-Flyer
Laden Sie sich jetzt den Info-Flyer zum Öko-Tec Doppelkammerschlauchsystem herunter.

Download

Dichtquell
Laden Sie sich jetzt das Sicherheitsdatenblatt für "Dichtquell" herunter.

Download